ISH-Nachlese Dresden – die Fachmesse für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik und erneuerbare Energien.

Die ISH-Nachlese in Dresden ist seit 14 Jahren eine Fachmesse für das Heizung-Sanitär-Klima Handwerk in Sachsen. Fünf Großhändler riefen 1997 die Messe ins Leben, um Handwerkern und Planern die neuesten Trends und Technologien zu präsentieren und der Industrie eine attraktive Plattform für Gespräche mit ihren Anwendern zu bieten. "Wir bringen die Neuheiten nach Sachsen" war und ist das Motto für die regionale Veranstaltung.
Es profitieren Aussteller und Besucher in hohem Maße von der Veranstaltung. Der Industrie bietet die Messe einen intensiven Austausch mit den Anwendern ihrer Produkte, der auf anderen, großen Industrieveranstaltungen und Messen kaum möglich ist. Die Besucher finden in konzentrierter Form eine übersicht über aktuelle Trends und Innovationen, qualifiziertes Fachpersonal für ihre Fragen und speziellen Anforderungen.

Seit 1997 hat sich die Messe sukzessive vergrößert. Damals präsentierten sich ca. 50 Aussteller auf 500 qm im Dreh-Punkt in Dresden (heute Landesbibliothek). Die zweite ISH-Nachlese Dresden fand 1999 sogar in Zelten statt, weil am Standort der alten Messe Dresden mit dem Bau der gläsernen Manufaktur von VW begonnen wurde.

Seit 2001 findet die ISH-Nachlese Dresden in der neuen Messe Dresden statt, die aufgrund ihrer idealen Infrastruktur die besten Voraussetzungen für diese Branchenveranstaltung bietet.
Heute ist die Fachmesse auf über 194 Aussteller und mehr als 3500 qm Ausstellungsfläche gewachsen.
Die Messe zählt heute 5.300 Besucher.


Termine und Öffnungszeiten
Die ISH-Nachlese-Dresden

Freitag, 8.5.2015 9:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 9.5.2015 9:00 – 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Messe Dresden GmbH

Messering 6
01067 Dresden